Das Ratsel der Philosophie in ihrer Geschichte als Umriss by Rudolf Steiner, Jan Van Eyck

By Rudolf Steiner, Jan Van Eyck

Verfolgt guy, was once von Menschen an Geistesarbeit geleistet worden ist, um die Lösung der Welträtsel und Lebensfragen zu versuchen, so drängen sich der betrachtenden Seele immer wieder die Worte auf, die im Tempel Apollons wie ein Wahrspruch aufgezeichnet waren: «Erkenne dich selbst». Daß die menschliche Seele beim Vorstellen dieser Worte eine gewisse Wirkung empfinden kann, darauf beruht das Verständnis für eine Weltanschauung. Das Wesen eines lebendigen Organismus führt die Notwendigkeit mit sich, starvation zu empfinden; das Wesen der Menschenseele auf einer gewissen Stufe ihrer Entwickelung erzeugt eine ähnliche Notwendigkeit. Diese drückt sich in dem Bedürfnisse aus, dem Leben ein geistiges intestine abzugewinnen, das wie die Nahrung dem starvation, so der inneren Gemütsforderung entspricht: «Erkenne dich selbst». Diese Empfindung kann die Seele so mächtig ergreifen, daß diese denken muß: Ich bin in wahrem Sinne des Wortes erst dann ganz Mensch, wenn ich in mir ein Verhältnis zur Welt ausbilde, das in dem «Erkenne dich selbst» seinen Grundcharakter hat. Die Seele kann so weit kommen, diese Empfindung wie ein Aufwachen aus dem Lebenstraume anzusehen, den sie vor dem Erlebnis geträumt hat, das sie mit dieser Empfindung durchmacht.
Aus dem ersten Kapitel

Das Buch hat ein automatisches Inhaltsverzeichnis (so, dass guy mit einem Klick zum jeweiligen Kapitel kommt) und wird stetig verbessert. Wenn Sie additionally Fehler entdecken, schreiben Sie ein Kommentar und wir berücksichtigen den Hinweis in der nächsten Ausgabe. Schon erworbene Bücher werden dann automatisch in Ihrer Amazon-inthecloud-Bibliothek aktualisiert.

# Über den Autor

Rudolf Joseph Lorenz Steiner (* 27. Februar[1] 1861 in Kraljevec, Kaisertum Österreich, heute Kroatien[2]; † 30. März 1925 in Dornach, Schweiz) struggle ein österreichischer Esoteriker und Philosoph. Er begründete die Anthroposophie, eine esoterische Weltanschauung, die an die Theosophie, das Rosenkreuzertum, die Gnosis[3] sowie die idealistische Philosophie anschließt[4] und zu den neumystischen Einheitskonzeptionen der Zeit um 1900 gezählt wird[5]. Auf Grundlage dieser Lehre gab Steiner einflussreiche Anregungen für verschiedene Lebensbereiche, etwa Pädagogik (Waldorfpädagogik), Kunst (Eurythmie, Anthroposophische Architektur), Medizin (Anthroposophische Medizin), faith (Die Christengemeinschaft) oder Landwirtschaft (Biologisch-dynamische Landwirtschaft).

(Aus der deutschen Wikipedia)

Show description

Read or Download Das Ratsel der Philosophie in ihrer Geschichte als Umriss dargestellt German PDF

Similar religious studies & reference books

Earthly Bodies, Magical Selves: Contemporary Pagans and the Search for Community

This is often the 1st educational ethnography on magic that has really been goal in it truly is portrayal of Paganism. In different phrases, the writer does not get stuck up in letting her reports overshadow the significance of truly describing and looking at the pagan tradition (unlike Magliocco and Greenwood).

The Creativity of God: World, Eucharist, Reason

Theological culture has misplaced its experience of the created nature of the realm, resulting in an entire holiday among the way in which we all know God and the realm. The Johannine culture of construction throughout the observe and a Eucharistic semiotic of Christ because the embodied inventive speech of God serve to reintegrate Christian cosmology.

The Gift of Story: Narrating Hope in a Postmodern World

The present of tale brings modern literature and picture into dialog with the grand Christian narrative. This booklet examines the explicit connections among modern cultural meta-narratives (the tales people usually inform approximately themselves) and the tips of wish present in Christianity. regardless of postmodernism’s skepticism approximately narrative, the discussion with modern fiction, drama, track and picture demonstrates that the Christian tale can engender and maintain desire.

Additional resources for Das Ratsel der Philosophie in ihrer Geschichte als Umriss dargestellt German

Example text

Ihr Hauptträger ist Plotin (205-270 n. ). Ein Vorläufer kann schon Philo genannt werden, der im Beginne unserer Zeitrechnung in Alexandrien lebte. Denn Philo stützt sich nicht auf die schöpferische Kraft des Gedankens zum Aufbaue einer Weltanschauung. Er wendet vielmehr den Gedanken an, um die Offenbarung des Alten Testaments zu verstehen. Er legt, was in demselben als Tatsachen erzählt wird, gedanklich, allegorisch aus. Die Erzählungen des Alten Testamentes werden ihm zu Sinnbildern für Seelenvorgänge, denen er gedanklich nahezukommen sucht.

Und Sokrates tritt in diesen «Gesprächen» lehrend auf. Da erscheint dieser als «der Weise», der die Personen seiner Umgebung durch seine geistige Führung zu hohen Erkenntnisstufen geleitet. Ein zweites Bild hat Xenophon in seinen «Erinnerungen» an Sokrates gezeichnet. Zunächst erscheint es, als ob Plato das Wesen des Sokrates idealisiert, Xenophon mehr der unmittelbaren Wirklichkeit nachgezeichnet hätte. Eine mehr in die Sache eingehende Betrachtung könnte wohl finden, dass Plato sowohl wie Xenophon, ein jeder von Sokrates das Bild zeichnen, das sie nach ihrem besonderen Gesichtspunkte empfangen haben, und dass man daher ins Auge fassen darf, inwiefern die beiden sich ergänzen und gegenseitig beleuchten.

Der Streit ist charakteristisch für die Seelenstimmung seiner Träger. Sie fühlen beide die Notwendigkeit, darüber nachzuforschen, welche Geltung, welche Bedeutung die Gedanken haben, die sich die Seele bilden muss. Sie verhalten sich anders zu den Gedanken, als sich Plato und Aristoteles zu 46 ihnen verhalten haben. Dies aus dem Grunde, weil sich etwas vollzogen hat zwischen dem Ausgang der griechischen Weltanschauungsentwicklung und dem Beginn der neuzeitlichen, das wie unter der Oberfläche des geschichtlichen Werdens liegt, aber an der Art wohl bemerkbar ist, wie sich die Persönlichkeiten zu ihrem Gedankenleben stellen.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 24 votes