Die Gegenwärtigen Strömungen in der Psychiatrie by Oswald Bumke

By Oswald Bumke

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Die Gegenwärtigen Strömungen in der Psychiatrie PDF

Best german_8 books

Aufruf zur Revolte

Ungehorsam! Zivilcourage! Bürgerpflicht!

Wenn Politik auf dem Firmenparkplatz endet, ständig neue Kriegseinsätze drohen und Whistleblower für Ihren Dienst an der Bürgergesellschaft weggesperrt werden, steigt der Politikverdruss – nicht nur in Deutschland. Dabei entstehen gerade jetzt immer mehr Ansätze für eine neue interaktive politische Öffentlichkeit.

Konstantin Wecker und Prinz Chaos II. beschäftigen sich als Künstler und politische Aktivisten mit den entmutigenden und ermutigenden Seiten einer brandgefährlichen state of affairs. In einem rasanten Aufruf voller Wut und Poesie drücken sie aus, used to be quer durch die politischen Lager von Vielen gedacht, aber nur selten in dieser Klarheit ausgesprochen wird. Ihr Fazit lautet eindeutig: „Duckt Euch nicht! Steht auf! Stellt Euch zornig gegen die Energie der Zerstörung! “
_____

Vorbemerkung

Unser textual content ist keine examine, aber auch kein unbeherrschter Wutausbruch. Er ist ein Aufschrei, geboren auch aus unserer Erfahrung jahrelangen Bloggens und der Auseinandersetzung mit Freunden und Feinden unserer Ideen. Und er ist der Konsens, der aus einem mehr als zehn Jahre überspannenden Gedankenaustausch beider Autoren erwachsen ist.

Wir haben den Eindruck, dass viele unsere Vorstellungen teilen, aber sich alleine für zu unbedeutend und unwichtig halten, um zu ihrer Meinung auch öffentlich zu stehen. Aber gerade der Schritt in die Öffentlichkeit ist eine demokratische Notwendigkeit.

Die Öffentlichkeit ist das discussion board der Demokratie, die Agora, und dort hat jeder das Recht, seine Meinung kundzutun. Wir wären glücklich, wenn es uns gelingen würde, mit dieser kleinen Schrift all denen, die an ihrer eigenen Wirksamkeit zweifeln, zu vermitteln, dass sie wichtig und bedeutend sind. Jede Einzelne, jeder Einzelne. Wir alle.

Kohlenwirtschaftsorganisationen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Körperbegriff und Körperpraxis: Perspektiven für die soziologische Theorie

Michael Hubrich nimmt den Körper als elementare Grundkategorie soziologischer Theorien in den Blick. Er rekonstruiert anhand der Körperbegriffe bei Michel Foucault und Erving Goffman zwar wichtige, aber engführende theoretische Implikationen, die sich scheinbar gegenseitig ausschließen. Der Körper wird entweder als Effekt von Macht und Diskurs oder als performative Quelle interaktiven Handelns begriffen.

Additional info for Die Gegenwärtigen Strömungen in der Psychiatrie

Example text

Damals hat Gaupp das Referat tiber die Prognose der Paralyse erstattet und Brosius seinen bekannten Beitrag zur Frage der Lues nervosa gebracht. In derselben Versammlung finden wir aber auch jenen Vortrag von Schonborn tiber die Zytodiagnose des Liquors, durch den die Untersuchungen von Widal, Si¥ard und Ravout, soviel ich weiB, zum erstenmal auch nach Deutschland tibertragen worden sind. Alle diese Arbeiten fallen zeitlich mit dem AbschluB von Nissls undAlzheimers Untersuchungen tiber die Anatomie der progressiven Paralyse zusammen.

In diesem Sinne hat hier noch 1892 Leber tiber periphere Sehnervenaffektionen bei Hysterikern berichtet. Wohl hatte damals schon Charcot auf die seelische Bedingtheit der hysterischen Symptome hingewiesen und Strtimpell das Wort von den Begehrungsvorstellungen gepragt; aber beide hatten so wenig Verstandnis gefunden, daB noch 1902 Nissl die Hysterie gerade unter Berufung auf ihre ftir ihn unzweifelhaft organische Natur mit der Paralyse vergleichen und schlechthin jeden psychologischen Erklarungsversuch in der Psychiatrie als unwissenschaftlich brandmarken konnte.

Med. 43, S. 1815-1819. - 57 - mung, sondern auch die Tabes und die Paralyse unter diese Bezeichnungen fielen. Immerhin wurde zu Rombergs Zeiten der Begriff der Neurosen dadurch schon etwas eingeengt, daB manche Arzte unter ihnen nur noch die Reflexneurosen verstanden. Wir kennen diese Reflexneurosen ja noch aus gewissen Zugestandnissen, die ihnen von Oppenheim in der Behandlung der Kriegsneurosen gemacht worden sind. aber im ganzen gibt es, wenn wir von Bossis Albernheiten absehen, heute lediglich in der Reflexepilepsie einen einzigen, ziemlich harmlosen und wenig lebensfahigen Enkel.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 15 votes