Das Spiel der Götter 07. Das Haus der Ketten by Steven Erikson

By Steven Erikson

Show description

Read or Download Das Spiel der Götter 07. Das Haus der Ketten PDF

Best german_2 books

Lohn des Todes. Eifelthriller

Ein Serienmörder in der EifelTrügerisches Idyll: Constanze will eigentlich nur ausspannen. Doch dann wird die Leiche einer Patientin gefunden. .. Constanze van Aken, Jugendpsychiaterin in Aachen, macht eine schwere Zeit durch. In ihrer Beziehung zu einem Rechtsmediziner kriselt es, und dann wird auch noch in der Nähe ihres Hauses in der Eifel eine Tote gefunden – eine ehemalige Patientin.

Kleine Weltgeschichte der Philosophie

English precis: For this re-creation, the writer has revised his winning paintings over many years and has rewritten the final half, which offers with the philosophy of the current. there's a concentrate on the vigorous dialogue and the expanding cooperation among philosophy and person clinical study, because it is observable in key matters comparable to language, place of guy within the cosmos, ecological predicament, mind and attention.

Kinderschutz in gemeinsamer Verantwortung von Jugendhilfe und Schule

Aktuelle Diskussionen um den Schutz von Kindern vor Gefahren für ihr Wohl beziehen neben Einrichtungen und Diensten der Kinder- und Jugendhilfe nun auch verstärkt weitere Akteure ein. So stehen gerade auch Schulen zunehmend vor der Herausforderung, Anzeichen von Kindeswohlgefährdung und erzieherischem Bedarf nachzugehen und entsprechende Schritte für die qualifizierte Bearbeitung innerhalb der Schule und im Zusammenwirken mit der Jugendhilfe einzuleiten.

Additional resources for Das Spiel der Götter 07. Das Haus der Ketten

Sample text

Die verletzten, aufrecht stehenden Bäume erinnerten Schlitzer an Darist – an die tiefschwarze Haut des Tiste Andii und die klaffenden roten Wunden, mit de‐ nen sie übersät war. Er trottete weiter und spürte, wie er in der feuchten Luft schauderte.  Und auch wenn er sich seine Messer zurück‐ geholt hatte – selbst das mit der zerbrochenen Spitze –, bezweifelte er, dass er, sollte er dazu gezwungen sein, eini‐ germaßen kämpfen könnte. Direkt vor sich konnte er nun sein Ziel ausmachen: einen pyramidenförmigen, außergewöhnlich großen Haufen aus Trümmern und Schutt, dessen Kuppe im Sonnenlicht lag.

Dann knallte er auf den Boden und rollte weiter; die Messer flogen aus seinen Händen. Sein Rücken und seine Schultern waren nass, blutüberströmt, sein Kettenhemd von den Krallen des En‐ kar’al zerfetzt.  Die Kreatur hätte ihm leicht den Kopf abrei‐ ßen können. Und jetzt erklang eine vertraute Stimme in seinem Kopf. « »Du hast mir Schmerzen zugefügt. « »Nun«, brachte der Assassine knirschend hervor, wäh‐ rend er sich langsam auf Hände und Knie aufrichtete, »es - 55 - tröstet mich, dass ich in diesen, meinen letzten Augenblic‐ ken weiß, dass du mit der Einstellung in dieser neuen Welt nicht lange überleben wirst.

Einer der Edur wirbelte herum. Seine nicht menschli‐ chen Augen weiteten sich, als er Blind sah – dann stieß der Zauberer einige Worte in einem rauen, befehlenden Ton‐ fall aus. Blinds Vorwärtsstürmen kam mit schlitternden Klauen zum Stillstand. Und der Hund duckte sich. «, fluchte Schlitzer und versuchte, ein Messer zu ziehen. Plötzlich war der Hof voller Schatten, ein merkwürdiges prasselndes Geräusch fetzte durch die Luft.  In ih‐ ren Händen lag ein Seil, das ein Eigenleben zu besitzen und sich aus eigener Macht zu bewegen schien.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 27 votes