Das Neue am Neo-Institutionalismus: Der by Konstanze Senge

By Konstanze Senge

Die vorliegende Publikation offeriert eine examine des soziologischen Neo-Institutionalismus und versucht, Gründe für den Erfolg dieses Forschungsprogramms zu ermitteln. Die Argumentation wird von der Frage geleitet, was once das tatsächlich Neue am Neo-Institutionalismus ist. Die wissenschaftssoziologische examine richtet sich vor allem auf theorieimmanente Entwicklungen innerhalb der US-amerikanischen Organisationswissenschaft. Ergänzt wird diese durch wissenssoziologische Betrachtungen der US-amerikanischen Wirtschaft, der Politik und des akademischen Feldes.

Show description

Read or Download Das Neue am Neo-Institutionalismus: Der Neo-Institutionalismus im Kontext der Organisationswissenschaft PDF

Similar german_1 books

Leben in Gesellschaften: Von den Ursprüngen bis zu den alten Hochkulturen

Im Buch soll es darum gehen, ein aussagekräftiges und konsensfähiges Verständnis der "sozialen Tatsache" zu entwickeln, dass Menschen in Gesellschaften leben. Der Schlüssel zum Verständnis des Phänomens Gesellschaft liegt in der Frage nach der Herstellung von Gesellschaft. Seit wann haben Menschen Gesellschaften "gemacht"?

Additional resources for Das Neue am Neo-Institutionalismus: Der Neo-Institutionalismus im Kontext der Organisationswissenschaft

Sample text

B. gesellschaftliche Werte und Normen, politische Interessen, kulturelle Muster etc. für die Analyse innerorganisationaler Beziehungen heranzieht, und der die Auswirkungen des organisationalen Handelns auf Bereiche miteinbezieht, die außerhalb der Organisation liegen, fehlt. Gesellschaft wird verkürzt auf technische und ökonomische Aspekte außerhalb der Organisation. 19 Die Arbeiten von Lawrence and Lorsch Eine ähnliche Konzeption der organisationalen Umwelt als ökonomisch-technische findet sich auch bei Lawrence und Lorsch (l967a, 1967b).

2). Sowohl das organisationale Feld als auch die World-Polity können als Analyselevel verstanden werden, mit denen unterschiedliche Ebenen in den forschenden Blick genommen werden. Die hier vorgenommene Zweiteilung der neo-institutionalistischen Arbeiten entspricht in etwa der Forschungspraxis. B. B. ). Beide Richtungen basieren auf denselben Grundannahmen, operieren mit denselben theoretischen Konzepten und heben die Bedeutung von Organisationen hervor. Hinsichtlich des Vorgehens in Kapitel 4 ist dabei auf eine Besonderheit hinzuweisen: Und zwar konzentriert sich die Analyse dabei vornehmlich aufneo-institutionalistische Arbeiten, in denen Wirtschaftsorganisationen im Mittelpunkt der Betrachtung stehen.

42 2. Die Dominanz einer ökonomistischen Perspektive seit den 1960er Jahren Burrell und Morgan, dass die Kontingenztheorie "the importance of environmental demands upon organisations" untersucht, ohne dass diese "environmental demands" bei Burell/Morgan spezifiziert werden (Burrell/Morgan 2000. ; Walgenbach 2002: 159). Kam es zu einer Spezifikation der Umwelt in der Rezeption, so erfolgte diese entlang der Kategorien ,,Dynamik der Umwelt" und "Komplexität der Umwelt" (Kieser 1975; Thompson 1967).

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 9 votes