Die Theorie sozialer Schließung: Tradition, Analysen, by Jürgen Mackert (auth.), Dr. rer. soc. Jürgen Mackert (eds.)

By Jürgen Mackert (auth.), Dr. rer. soc. Jürgen Mackert (eds.)

Die Theorie sozialer Schließung ist ein ungleichheits-, konflikt- und machttheoretischer Ansatz zur examine des Auschlusses von Individuen von jeglicher artwork sozialer Systeme und deren Kampf um Inklusion. Der Sammelband vereinigt klassische Texte und aktuelle schließungstheoretische Analysen der politischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen Partizipation von Individuen in modernen Gesellschaften.

Show description

Read More

Der Ausbau der wirtschaftlichen Einteilung des Wege- und by Otto Kaiser

By Otto Kaiser

This scarce antiquarian e-book is a facsimile reprint of the unique. because of its age, it may well comprise imperfections corresponding to marks, notations, marginalia and mistaken pages. simply because we think this paintings is culturally vital, we've got made it to be had as a part of our dedication for safeguarding, keeping, and selling the world's literature in reasonable, prime quality, smooth versions which are actual to the unique paintings.

Show description

Read More

Wettbewerbsprobleme der mittelständischen Verkehrswirtschaft by Renate Aengenendt

By Renate Aengenendt

Nine 1. Teil Struktur und Entwicklung der Verkehrswirtschaft 1. Die Verkehrswirtschaft innerhalb der Gesamtwirtschaft .............. eleven 1. Allgemeines ................................................ eleven 2. Verkehrswirtschaft im institutionellen Sinne .................... eleven three. Verkehrswirtschaft im funktionellen Sinne ...................... 14 eleven. Verkehrsarten und Verkehrstrager 17 1. Allgemeines ................................................ 17 2. Guterverkehr .............................................. 18 a) Beforderungsleistung ...................................... 18 b) Verkehrsteilung .......................................... 24 three. Personenverkehr ............................................ 30 four. Verkehrsnetze .............................................. 35 III. Unternehmens- und Betriebsgrossen .............................. 37 1. Offentlicher Sektor .......................................... 37 2. Privater Sektor ............................................ forty IV. Verkehrsmarkte ...... . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. . . . forty six . . . . . . . . . . 1. Angebot .................................................. forty six 2. Nachfrage ................................................ forty eight Inhaltsverzeichnis 6 2. Teil Die Verkehrspolitik in der BRD und ihre Ruckwirkungen auf das mittelstandische Verkehrsgewerbe I. Allgemeine Grundzuge der Verkehrspolitik in der BRD .............. fifty one eleven. Zugang zum Markt ............................................ fifty five 1. Arten der Zulassungsbeschrankungen .......................... fifty five 2. Zulassungsbeschrankungen in der BRD .......................... fifty six a) Strassenguterverkehr ...................................... fifty six b)Binnenschiffahrt .......................................... fifty seven c) Personenverkehr .......................................... fifty eight three. Kritische Beurteilung ........................................ 60 a) uberkapazitaten und ruinose Konkurrenz .................... 60 b) Produktivitatsfortschritt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. . . . sixty four . . . . . . . . c) Gefahren monopolistischer Tendenzen ........................ sixty five d)Schutz der Bundesbahn .................................... sixty seven e) Sicherheit im Strassenverkehr. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. . . . . . . 70 .

Show description

Read More

Jugendgesang und Volkssingschule: Rufe an die Zeit in by Albert Greiner

By Albert Greiner

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read More

Untersuchungen über die Investitionsentscheidungen by Erich Gutenberg

By Erich Gutenberg

Die Untersuchungen, uber deren Ergebnis hier berichtet wird, sollen einen Beitrag zu der Frage leisten, welches die Dberlegungen sind, auf denen die Investitionsentscheidungen industrieller Unternehmen beruhen. Da die In vestitionspolitik zu den zentralen Aufgaben moderner U nternehmensfuhrung gehort, kann kein Zweifel daran bestehen, daB es sich hier urn ein echtes professional blem betriebswirtschaftlicher Forschung handelt. Fur die Volkswirtschafts lehre aber bedeutet die einzelwirtschaftliche examine der betrieblichen In vestitionspolitik zugleich eine Dberprufung der Pramissen, auf denen ihre Investitionstheorie beruht. Die Untersuchungen sind nicht als ein okonometrischer Beitrag zum seasoned blem makrookonomischer Investitionsfunktionen gedacht. Es geht vielmehr darum, den InvestitionsprozeB als solchen, wie er sich in den Unternehmen taglich vollzieht, grundsatzlich und in seinen Einzelheiten zu durchleuchten, urn ein moglichst wirklichkeitsnahes Fundament fur die wissenschaftliche Be handlung des Investitionsproblems - vornehmlich in betriebswirtschaftlicher Sicht - zu erhalten. Zu diesem Zwecke ist von der in der Betriebswirtschafts lehre seit langem erprobten Methode der Befragung Gebrauch gemacht wor den. Eine groBe Anzahl von Unternehmen warfare bereit, die erforderliche Zeit und Muhe aufzuwenden, in stunden-, manchmal sogar tagelangen, intensiv gefuhrten Gesprachen die Informationen zu geben, die notwendig waren, wenn die Untersuchung nicht an der Oberflache bleiben sollte. Ich danke allen Unternehmen und Verbanden, die auf diese Weise die Untersuchungen unterstutzt haben. Da viele Unternehmen gebeten haben, mit Rucksicht auf die paintings und den Urn fang der Informationen von der Nennung ihrer Namen abzusehen, muB darauf verzichtetwerden, den Unternehmen und Verbanden namentlich fur ihre Mitarbeit zu danken.

Show description

Read More

Körperbegriff und Körperpraxis: Perspektiven für die by Michael Hubrich

By Michael Hubrich

Michael Hubrich nimmt den Körper als elementare Grundkategorie soziologischer Theorien in den Blick. Er rekonstruiert anhand der Körperbegriffe bei Michel Foucault und Erving Goffman zwar wichtige, aber engführende theoretische Implikationen, die sich scheinbar gegenseitig ausschließen. Der Körper wird entweder als Effekt von Macht und Diskurs oder als performative Quelle interaktiven Handelns begriffen. Diese wenig fruchtbare Dichotomie, die sich in den gegenwärtigen körpersoziologischen Diskurs fest eingeschrieben hat, versucht die vorliegende Theoriestudie mit einem an der soziologischen Praxistheorie Pierre Bourdieus orientierten Verständnis der materiellen Körperlichkeit sozialer Praktiken zu umgehen. Dadurch zeigt der Autor neue Wege auf, den Köper als soziologischen Grundbegriff zu konturieren.​

Show description

Read More