Brand Eins 12 2013 by Brand Eins 12 2013

By Brand Eins 12 2013

Show description

Read or Download Brand Eins 12 2013 PDF

Best german_8 books

Aufruf zur Revolte

Ungehorsam! Zivilcourage! Bürgerpflicht!

Wenn Politik auf dem Firmenparkplatz endet, ständig neue Kriegseinsätze drohen und Whistleblower für Ihren Dienst an der Bürgergesellschaft weggesperrt werden, steigt der Politikverdruss – nicht nur in Deutschland. Dabei entstehen gerade jetzt immer mehr Ansätze für eine neue interaktive politische Öffentlichkeit.

Konstantin Wecker und Prinz Chaos II. beschäftigen sich als Künstler und politische Aktivisten mit den entmutigenden und ermutigenden Seiten einer brandgefährlichen scenario. In einem rasanten Aufruf voller Wut und Poesie drücken sie aus, used to be quer durch die politischen Lager von Vielen gedacht, aber nur selten in dieser Klarheit ausgesprochen wird. Ihr Fazit lautet eindeutig: „Duckt Euch nicht! Steht auf! Stellt Euch zornig gegen die Energie der Zerstörung! “
_____

Vorbemerkung

Unser textual content ist keine examine, aber auch kein unbeherrschter Wutausbruch. Er ist ein Aufschrei, geboren auch aus unserer Erfahrung jahrelangen Bloggens und der Auseinandersetzung mit Freunden und Feinden unserer Ideen. Und er ist der Konsens, der aus einem mehr als zehn Jahre überspannenden Gedankenaustausch beider Autoren erwachsen ist.

Wir haben den Eindruck, dass viele unsere Vorstellungen teilen, aber sich alleine für zu unbedeutend und unwichtig halten, um zu ihrer Meinung auch öffentlich zu stehen. Aber gerade der Schritt in die Öffentlichkeit ist eine demokratische Notwendigkeit.

Die Öffentlichkeit ist das discussion board der Demokratie, die Agora, und dort hat jeder das Recht, seine Meinung kundzutun. Wir wären glücklich, wenn es uns gelingen würde, mit dieser kleinen Schrift all denen, die an ihrer eigenen Wirksamkeit zweifeln, zu vermitteln, dass sie wichtig und bedeutend sind. Jede Einzelne, jeder Einzelne. Wir alle.

Kohlenwirtschaftsorganisationen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Körperbegriff und Körperpraxis: Perspektiven für die soziologische Theorie

Michael Hubrich nimmt den Körper als elementare Grundkategorie soziologischer Theorien in den Blick. Er rekonstruiert anhand der Körperbegriffe bei Michel Foucault und Erving Goffman zwar wichtige, aber engführende theoretische Implikationen, die sich scheinbar gegenseitig ausschließen. Der Körper wird entweder als Effekt von Macht und Diskurs oder als performative Quelle interaktiven Handelns begriffen.

Extra info for Brand Eins 12 2013

Sample text

Die einstigen Schwellenländer wie China sind dabei, uns mit unseren eigenen Waffen anzugreifen“, sagt Lienhard. “ Die Konkurrenten aus Fernost seien auch innovativ – vor allem aber „haben sie in den zurückliegenden Jahren im Low-End-Bereich Erfahrungen gesammelt, mit denen sie uns nun im High-End-Bereich auf unseren angestammten Märkten angreifen“. Deutschland hat sich ihm zufolge beim Versuch, technisch immer ganz vorn zu sein, selbst abgehängt – von den weltweiten Wachstumsmärkten. Die letzte Bastion seien die westlichen Länder, im weltweiten Vergleich eine schrumpfende Nische, in die immer mehr Konkurrenten eindringen.

Damals hielten sie sich für das bellende Rudel der Geschichte. Damals, das waren die Siebzigerjahre, Matthias Horx war Redakteur des Sponti-Blatts »Pflasterstrand« und hatte das Gefühl, den Zeitgeist förmlich spüren zu können. “ Horx empfängt in seinem Haus, das er und seine Frau auf einer Anhöhe im 17. Bezirk Wiens bewohnen. „Zukunftshaus“ nennt er es, es steht am höchsten Punkt der Gegend, der Gastgeber serviert besonders starken Espresso und berichtet vom Duell seines Lebens. Horx und der Zeitgeist, sie sind alte Bekannte.

Eigenkapitalquote 23,1 Prozent Wie stabil? Zahl der Verlustjahre in den vergangenen 10 Jahren 0 BRAND EINS 12/13 Die Kommunalpolitiker sahen plötzlich Licht am Ende des Tunnels Das Wunder von Fürth 38 BRAND EINS 12/13 Die fränkische Stadt macht dank des Unternehmensberaters Fredmund Malik keine neuen Schulden. Was steckt hinter seiner Methode? Text: Stefan Scheytt Foto: Michael Hudler BRAND EINS 12/13 39 WAS WIRTSCHAFT TREIBT _FÜRTH Sozialreferentin Reichert in ihrem Büro (oben); Rathaus (unten) 40 • „Dieser Mann kann tote Firmen wieder zum Leben erwecken“ – so titelte im Mai 2009 der Schweizer »Tages-Anzeiger« anlässlich eines Auftritts des Managementberaters Fredmund Malik im Business Club Zürich.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 6 votes