Berührungen und Schule - Deutungsmuster von Lehrkräften: by Linda Weigelt

By Linda Weigelt

Bei Herrn T. kommt das Deutungsmuster des Sportkumpels zum Tragen, dessen Beruhrungen im Kontext der Sportwelt nicht ambivalent sein konnen, da Ber- rungen einer impliziten eindeutigen nonverbalen Codierung unterliegen. Er nimmt seine korperlichen Spassberuhrungen im Sportunterricht, hier am Beispiel der Schulerin Ina, nicht als ambivalent wahr und beschreibt sie als integrale Bestandteile der Sportwelt. Das Wissen darum, dass Spassberuhrungen wie bei der Schulerin Ina nicht ambivalent oder grenzuberschreitend sein konnen, ist lediglich den Teilhabenden an dieser Welt bekannt. Nur sie wissen, dass sie die Beruhrungen nicht in einem grenzuberschreitenden Kontext zu deuten haben, sondern dass sie Bestandteile eines kumpelhaften Miteinander-Sporttreibens vor allem in Mannschaftsspielen zu sein scheinen. Besonders die geteilte Fussball- geisterung und das Vermogen, intestine Fussball spielen zu konnen, gewinnen in d- sem Rahmen an Bedeutung, indem es zum Kumpel verbindenden aspect wird, was once Herrn T., Ina und die fussballbegeisterten Schuler von den anderen Schu- rinnen und den nichtfussballspielenden Schulern abgrenzt. So wissen die recreation- che, fussballbegeisterte Ina und auch die Schuler, die von Herrn T. zu schulischen Fussballwettkampfen begleitet werden, dass der spassige, kumpelhafte Deutun- kontext der richtige fur die von ihm ausgehenden Beruhrungen ist. Herr T., Ina und die fussballbegeisterten Schuler sind alle Angehorige einer durch spezifische korperliche Gesten fussballgepragten Sportwelt, in der diese Gesten, wie das Hochheben von Ina oder ein im Spass gemeinter Tritt in den Hintern, den ok- pelhaften Umgang miteinander pragen."

Show description

Read or Download Berührungen und Schule - Deutungsmuster von Lehrkräften: Eine Studie zum Sportunterricht PDF

Similar german_1 books

Leben in Gesellschaften: Von den Ursprüngen bis zu den alten Hochkulturen

Im Buch soll es darum gehen, ein aussagekräftiges und konsensfähiges Verständnis der "sozialen Tatsache" zu entwickeln, dass Menschen in Gesellschaften leben. Der Schlüssel zum Verständnis des Phänomens Gesellschaft liegt in der Frage nach der Herstellung von Gesellschaft. Seit wann haben Menschen Gesellschaften "gemacht"?

Additional info for Berührungen und Schule - Deutungsmuster von Lehrkräften: Eine Studie zum Sportunterricht

Sample text

Kap. 3). Das schließt reduktionistische Auswertungsstrategien wie beispielsweise die Inhaltsanalyse (vgl. z. B. Mayring, 1990) aus, da diese es nur vermag, den manifesten Redegehalt zu interpretieren. (5) Aufrechterhaltung der Handlungsfähigkeit: Deutungsmuster greifen bei konkreten Handlungsproblemen und besitzen eine Schutzfunktion für das Individuum. 2 Pädagogische Professionalität und Nähe 47 reits in Punkt (1) beschrieben, recht stabil gegenüber Veränderungen sind. Da Deutungsmustern zugleich die Funktion zukommt, Komplexität zu reduzieren, ermöglichen sie dem Individuum routiniertes Handeln unter Zeitdruck (vgl.

Feministischen Definitionen zufolge sind alle Formen sexueller Handlungen, die Frauen und Mädchen zu Sexualobjekten, über die der Mann frei verfügen kann, reduzieren, sexuelle Gewalt (vgl. Bange, 2002, S. 49). „Sexuelle Gewalt kann sehr viel Verschiedenes sein. Ich sehe es immer als ein Kontinuum, auf dessen einer Seite die scheinbar harmlose, liebevolle Berührung steht und auf der anderen Seite die vollzogene Vergewaltigung. Dazwischen ist alles möglich, was der Körper eines Mädchens zulässt und die Phantasie eines Mannes hervorbringt“ (Kavemann, 1991, S.

Schon dessen gesellschaftliche Wurzel lag in gravierenden Umwälzungsprozessen der Moderne, die schon einmal mit der Auflösung traditioneller Bindungen einhergingen. Reformpädagogische Bestrebungen setzten hier an, indem sie das Individuum in Schutz gegenüber der Tendenz einer gesellschaftlichen Funktionalisierung nahmen. Diese schützende Funktion der Pädagogik mündete in das Konzept des pädagogischen Bezugs zwischen Pädagoge und „Zögling“, der vor allem durch eine emotionale Beziehung zwischen beiden gekennzeichnet sein sollte (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 21 votes