Apologie des Zufälligen. Philosophische Studien by Odo Marquard

By Odo Marquard

Show description

Read or Download Apologie des Zufälligen. Philosophische Studien PDF

Similar german_2 books

Lohn des Todes. Eifelthriller

Ein Serienmörder in der EifelTrügerisches Idyll: Constanze will eigentlich nur ausspannen. Doch dann wird die Leiche einer Patientin gefunden. .. Constanze van Aken, Jugendpsychiaterin in Aachen, macht eine schwere Zeit durch. In ihrer Beziehung zu einem Rechtsmediziner kriselt es, und dann wird auch noch in der Nähe ihres Hauses in der Eifel eine Tote gefunden – eine ehemalige Patientin.

Kleine Weltgeschichte der Philosophie

English precis: For this re-creation, the writer has revised his profitable paintings over a long time and has rewritten the final half, which offers with the philosophy of the current. there's a specialise in the energetic dialogue and the expanding cooperation among philosophy and person clinical examine, because it is observable in key matters resembling language, place of guy within the cosmos, ecological hindrance, mind and recognition.

Kinderschutz in gemeinsamer Verantwortung von Jugendhilfe und Schule

Aktuelle Diskussionen um den Schutz von Kindern vor Gefahren für ihr Wohl beziehen neben Einrichtungen und Diensten der Kinder- und Jugendhilfe nun auch verstärkt weitere Akteure ein. So stehen gerade auch Schulen zunehmend vor der Herausforderung, Anzeichen von Kindeswohlgefährdung und erzieherischem Bedarf nachzugehen und entsprechende Schritte für die qualifizierte Bearbeitung innerhalb der Schule und im Zusammenwirken mit der Jugendhilfe einzuleiten.

Additional resources for Apologie des Zufälligen. Philosophische Studien

Sample text

Marquard, Artikel »Kompensation«, in: J. Ritter Eu. ), Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 4, Baseli Stuttgart 1976, Sp. 912-918; O. , »Kompensation. , in: K. G. Faber 1 eh. ), Historische Prozesse, München 1978 32 18 19 20 21 22 Entlastungen (Theorie der Geschichte, Bd. 2), S. 330-362; sowie: O. , »Glück im Unglück. Zur Theorie·des indirekten Glücks zwischen Theodizee und Geschichtsphilosophie«, in: G. ), Die Frage nach dem Glück, Stuttgart 1978, S. 93-111. Lyon 1981. Grundthese : Der Kompensationsgedanke wird - im Kontext des durch Waage oder Pendel symbolisierten Gleichgewichtsdenkens - in Frankreich (Formey, Robinet, La SaUe, Azais; metaphysisch: Malebranche, Leibniz; politisch durch die Theorie des europäischen Gleichgewichts; naturphilosophisch : Saint-Pierre, Buffon, Saint-Hilaire; ästhetisch: Balzac u.

Schlechta, München 1966, Bd. 2, S. 228. , Bd. 3, S. 634. 6 A. : Der Mythos von Sisyphos. Ein Versuch über das Absurde, übers. von H. G. Brenner und W. Rasch, Bad Salzig / Düsseldorf 1950, S. 13. 7 A. : Wind, Sand und Sterne, übers. von H. Becker, Düsseldorf, Neuaufl. 1979, Kap. 2,2. Universalgeschichte und Multiversalgeschichte Die Geschichte ist eine viel zu wichtige Sache, um sie allein den Historikern zu überlassen. Ich denke, dies ist ein Mitgrund dafür, daß hier an der Albert-Ludwigs-Universität zu Freiburg im Breisgau - deren Angehöriger als ihr Doktor zu sein ich die Ehre habe - das Thema der Universalgeschichte dem Studium Generale übertragen worden ist: als ein fürwahr interdisziplinäres Thema.

B. Beruf, Familie, umgrenzte Verantwortungen, bestimmte Verrichtungen und Routinen -, ist das entscheidende Reme- Zur Diätetik der Sinnerwartung 49 dium gegen das, in was die direkte Sinnintention zwangsläufig umschlägt: die absolute Verzweiflung. Die Menschen verzweifeln nicht, solange sie immer gerade noch etwas zu erledigen haben: die Milch am Überkochen zu hindern, den Zug in den nächsten Bahnhof zu fahren, das Baby zu füttern, zu Ende zu operieren, das termindringliche Förderungsgutachten zu schreiben, dem Ortsfremden Auskunft zu geben und so fort; dadurch (durch diese kleinen Aufhalter im Sinne des Mini-Kat-Echon) kommen die Menschen - und das ist richtig so -, durch Pensen aufgehalten, ständig zu spät zum Rendezvous mit dem absoluten Nein.

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 48 votes