Allgemeine Chirurgie für Zahnmediziner by Professor Dr. med. Karl-Josef Paquet, Professor Dr. med.

By Professor Dr. med. Karl-Josef Paquet, Professor Dr. med. Borislav Savić (auth.)

Die Allgemeine Chirurgie ist und bleibt die grundliegende Voraussetzung eines jeden ärztlichen Handelns - sie ist aber auch der Meilenstein für fachliche Weiter- und citadel­ bildung. Die Zahnmediziner machen hier keine Ausnahme. Dennoch ist das Schrifttum, das sich mit der Darlegung der allgemeinen chirurgischen Materie für diese Gruppe der Studierenden und Ärzte befaßt, relativ spärlich. Dies liegt nicht zuletzt daran, daß es nicht einfach ist, aus dem um­ fangreichen Stoff und den gegenwärtigen Erkenntnissen die für praktisch tätige Zahnmediziner notwendigen Fak­ ten hervorzuheben und in entsprechendem Umfang abzu­ handeln. Wir haben uns bei der Auseinandersetzung mit diesem challenge auf Erfahrungen aus langjährigem Unter­ richt für Zahnmediziner sowie auf Beratung mit Studieren­ den und Zahnärzten gestützt. Das vorliegende Buch enthält einige Kapitel, die nicht unbedingt in die Allgemeine Chirurgie gehören; dennoch meinen wir, daß diese Erläuterungen einem Zahnarzt von Nutzen sein werden. Bei der Abhandlung von anderen Ka­ piteln warfare uns der Gegenstandskatalog ein Wegweiser. In einigen Fragen aber schienen uns die Anforderungen des Katalogs unzureichend, weshalb diese Themen ausführli­ cher dargestellt wurden. Wir hoffen, es ist uns mit diesem Buch gelungen, die Allgemeine Chirurgie den Bedürfnissen der Zahnmedizi­ ner entsprechend zu präsentieren. Wir nehmen Kritik und Anregungen dankbar entgegen.

Show description

Read Online or Download Allgemeine Chirurgie für Zahnmediziner PDF

Best german_8 books

Aufruf zur Revolte

Ungehorsam! Zivilcourage! Bürgerpflicht!

Wenn Politik auf dem Firmenparkplatz endet, ständig neue Kriegseinsätze drohen und Whistleblower für Ihren Dienst an der Bürgergesellschaft weggesperrt werden, steigt der Politikverdruss – nicht nur in Deutschland. Dabei entstehen gerade jetzt immer mehr Ansätze für eine neue interaktive politische Öffentlichkeit.

Konstantin Wecker und Prinz Chaos II. beschäftigen sich als Künstler und politische Aktivisten mit den entmutigenden und ermutigenden Seiten einer brandgefährlichen state of affairs. In einem rasanten Aufruf voller Wut und Poesie drücken sie aus, used to be quer durch die politischen Lager von Vielen gedacht, aber nur selten in dieser Klarheit ausgesprochen wird. Ihr Fazit lautet eindeutig: „Duckt Euch nicht! Steht auf! Stellt Euch zornig gegen die Energie der Zerstörung! “
_____

Vorbemerkung

Unser textual content ist keine examine, aber auch kein unbeherrschter Wutausbruch. Er ist ein Aufschrei, geboren auch aus unserer Erfahrung jahrelangen Bloggens und der Auseinandersetzung mit Freunden und Feinden unserer Ideen. Und er ist der Konsens, der aus einem mehr als zehn Jahre überspannenden Gedankenaustausch beider Autoren erwachsen ist.

Wir haben den Eindruck, dass viele unsere Vorstellungen teilen, aber sich alleine für zu unbedeutend und unwichtig halten, um zu ihrer Meinung auch öffentlich zu stehen. Aber gerade der Schritt in die Öffentlichkeit ist eine demokratische Notwendigkeit.

Die Öffentlichkeit ist das discussion board der Demokratie, die Agora, und dort hat jeder das Recht, seine Meinung kundzutun. Wir wären glücklich, wenn es uns gelingen würde, mit dieser kleinen Schrift all denen, die an ihrer eigenen Wirksamkeit zweifeln, zu vermitteln, dass sie wichtig und bedeutend sind. Jede Einzelne, jeder Einzelne. Wir alle.

Kohlenwirtschaftsorganisationen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Körperbegriff und Körperpraxis: Perspektiven für die soziologische Theorie

Michael Hubrich nimmt den Körper als elementare Grundkategorie soziologischer Theorien in den Blick. Er rekonstruiert anhand der Körperbegriffe bei Michel Foucault und Erving Goffman zwar wichtige, aber engführende theoretische Implikationen, die sich scheinbar gegenseitig ausschließen. Der Körper wird entweder als Effekt von Macht und Diskurs oder als performative Quelle interaktiven Handelns begriffen.

Additional info for Allgemeine Chirurgie für Zahnmediziner

Sample text

Nach Guyton werden etwa 90-95% des Herzzeitvolumens durch Faktoren der Peripherie reflektorisch (der Sympathikus beschleunigt die Frequenz und verstärkt die Kontraktionskraft und Hämodynamik) und nur der Rest von 10-15% durch das Herz selbst reguliert. Eine Ausnahme bildet das erkrankte Myokard, bei dem das Herz selbst das Limit seiner Leistung darstellt. Von den hämodynamischen Faktoren spielt der venöse Rückfluß, d. h. der Füllungsdruck des Niederdrucksystems die wichtigste Rolle. Diese Komponente wird durch die Zirkulation in der Peripherie kontrolliert, d.

16. Formen der Fieberkurve besitzt. Ein wichtiger Entstehungsort für Wärme ist auch die arbeitende Muskulatur. Unterschiede in der Blutdurchströmung und Einflüsse der Umgebung führen dazu, daß die gemessenen Werte an verschiedenen Abschnitten der Körperoberfläche unterschiedlich sind. Am konstantesten sind Meßwerte im Rektum, was für die klinische Praxis von Bedeutung ist. Die konstante Temperatur (bei Menschen sind die Normbereiche sehr eng) ist für den Ablauf von vitalen Prozessen von Wichtigkeit und wird deswegen als eine der Konstanten des Milieu interieure durch präzise Mechanismen, deren Zentrum der Hypothalamus ist, reguliert.

Der Einstich ist punktförmig. Sie birgt die Gefahr, daß der Schaden an tiefer gelegenen Geweben bei oft kleiner Hautwunde 44 - - - - nicht erkannt wird, wie etwa die Öffnung von Körperhöhlen oder Gelenken, und führt nicht selten zu Wundinfektionen. Die Riß-Quetschwunde (Platzwunde) (s. Abb. 19a) entsteht durch stumpfe Gewalt. Sie ist charakterisiert durch zerfetzte, oft unterminierte, verschmutzte und gequetschte Wundränder; in der Tiefe findet man zerquetschtes, zerrissenes und zerklüftetes Gewebe.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 26 votes