1001 Nachtschichten: Mordstorys am Fließband by Osman Engin

By Osman Engin

Show description

Read or Download 1001 Nachtschichten: Mordstorys am Fließband PDF

Similar german_1 books

Leben in Gesellschaften: Von den Ursprüngen bis zu den alten Hochkulturen

Im Buch soll es darum gehen, ein aussagekräftiges und konsensfähiges Verständnis der "sozialen Tatsache" zu entwickeln, dass Menschen in Gesellschaften leben. Der Schlüssel zum Verständnis des Phänomens Gesellschaft liegt in der Frage nach der Herstellung von Gesellschaft. Seit wann haben Menschen Gesellschaften "gemacht"?

Extra resources for 1001 Nachtschichten: Mordstorys am Fließband

Example text

Herr Engin, bitte essen Sie! Tun Sie mir doch den 32 Gefallen. «, lässt sie nicht locker. »Vielen Dank, Frau Kuckuck, ein anderes Mal gerne. « »Aber Ihr armes Kind will bestimmt was essen. Es ist doch so abgemagert«, sagt sie und zeigt auf Hatice. »Das ist eine gute Idee«, pflichte ich ihr sofort bei. Und bevor Hatice sich in Sicherheit bringen kann, stopft Frau Kuckuck meiner Tochter die selbst gemachten Frikadellen in den Mund. »Ögh … Papi, Papi, hilf mir, ich kriege diese ekelhaften Dinger nicht runter«, jammert Hatice auf Türkisch.

Ich habe die Notbremse gezogen. »Ich möchte den Rest des Weges zu Fuß gehen. Ich habe höllische Kopfschmerzen«, stöhne ich. « Kaum habe ich Halle 4 betreten, grüßt mich der Meister mit Handschlag. »Guten Morgen, Kollege Engin«, ruft er freundlich. « »Wie Sie meinen. « »Natürlich, Herr Engin, wie Sie wollen. Ich habe aber noch was, Herr Engin …«, murmelt er verlegen. « »Nein, nein, die Geschichte ist doch völlig in Ordnung. Ich möchte nur die Miete für Ihre Wohnung etwas senken. « »Auf keinen Fall, Herr Viehtreiber!

Wie Sie meinen. « »Natürlich, Herr Engin, wie Sie wollen. Ich habe aber noch was, Herr Engin …«, murmelt er verlegen. « »Nein, nein, die Geschichte ist doch völlig in Ordnung. Ich möchte nur die Miete für Ihre Wohnung etwas senken. « »Auf keinen Fall, Herr Viehtreiber! « 59 »Ja gut, wie Sie wünschen. Dann belassen wir es vorerst bei 600 Euro. « Bei Allah, diese verdammten Kopfschmerzen bringen mich um! Es fällt mir sehr schwer, mich auf die Zeitung zu konzentrieren. « Mein Schädel zerplatzt förmlich!

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 3 votes